Arbeitsplatten für Werkbänke

0

Einsatzbereich der Arbeitsplatten

Eine Arbeitsplatte sollte sorgfältig ausgesucht werden, da jede Platte andere Eigenschaften hat.
Die Auswahl des Materials ist davon abhängig, in welchem Bereich die Arbeitsplatte eingesetzt werden soll, wie viel und mit welchen Materialien oder Gegenständen später darauf gearbeitet wird.

Buche-Massiv-Arbeitsplatte:
Buche-Massiv-Arbeitsplatten sind verschleißfest, druckfest und hoch belastbar. Diese Platten eignen sich besonders für den Einsatz in mechanischen Werkstätten, wie Industrie, Kfz-Industrie, usw.
Holz ist ein lebender Werkstoff, der sich immer an die umgebende Luftfeuchtigkeit anpasst. Deshalb sollte eine Buche-Massiv-Arbeitsplatte nicht für Bereiche angewendet werden, in denen viel mit Wasser gearbeitet wird oder eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Durch viel Feuchtigkeit verziehen sich die Platten und es können sich Risse bilden. Vermeiden Sie also eine solche Umgebung und reiben Sie die Platten nach jedem feuchten Abwischen trocken nach.

Arbeitsplatte mit Universal-/Linoleum-Belag:
Arbeitsplatten mit Universal-/Linoleum-Belag sind spritzwasserfest, schmutzresistent und weitgehend unempfindlich gegen Säuren, Öle, Fette, Lösungsmittel und Chemikalien (z. B. Benzin, Ethanol).
Dieser Belag ist permanent antistatisch, fungizid und bakteriostatisch. Ebenso ist er temperatur-beständig, verschleißfest und druckfest. Die ABS-Kante ist antistatisch und empfindlich gegenüber Alkalien mit einem ph-Wert über 9 (z. B. Seife, Ammoniak).
Diese Platte wird meist in Labors oder in anderen Bereichen, in denen mit Chemikalien gearbeitet wird eingesetzt.

Arbeitsplatte mit Stahlblechbelag:
Arbeitsplatten mit Stahlblechbelag sind spritzwasserfest, schmutzresistent und weitgehend unempfindlich gegen Säuren, Öle, Fette, Lösungsmittel und Chemikalien. Durch diesen Belag ist die Platte schwer entflammbar (B1) nach DIN 4102, temperaturbeständig, verschleißfest und druckbeständig.
Diese Eigenschaften ermöglichen den Einsatz in Bereichen, in denen beispielsweise gelötet wird, mit Hitze gearbeitet wird oder in Bereichen mit starker mechanischer Beanspruchung.

Arbeitsplatte mit Melaminharzbeschichtung/Hartlaminat-Belag:
Arbeitsplatten mit Melaminharzbeschichtung und Hartlaminat-Belag sind spritzwasserfest und schmutzresistent. Beide Beläge haben eine hohe Abriebfestigkeit, Kratzfestigkeit und Stoßfestigkeit. Der Hartlaminat-Belag zeigt auch Beständigkeit gegenüber schwachen Säuren, Laugen, haushaltsübliche Chemikalien und Lösungsmitteln.
Diese beiden Arbeitsplatten werden meist für Schularbeitstische und Schreibtische verwendet, können aber auch im Lebensmittelbereich verwendet werden.
Die Platten gibt es auch in elektrisch leitfähiger Melaminhartbeschichtung oder elektrisch leitfähigem Hartlaminat-Belag.

Arbeitsplatte MDF (MittelDichteFaserplatte):
MDF Arbeitsplatten haben eine sehr feine und glatte Oberfläche. Sie sind sehr schmutz und feuchtigkeitsempfindlich und sollten deshalb nur für kleine handwerkliche Arbeiten, Versandtische oder ähnlichem verwenden werden.
Diese Platten sollten auf keinen Fall für Arbeiten mit Wasser verwendet werden, genauso wenig sollten sie mit Wasser abgewischt werden, da sie sonst Flecken bekommen und aufweichen.

Arbeitsplatte mit Trovidur-Belag:
Arbeitsplatten mit Trovidur-Belag sind spritzwasserfest, schmutzresistent und stoßfest. Dieser Belag zeigt Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen und Salzlösungen. Er ist schwer entflammbar und nach Entzug der Flamme selbstverlöschend.
Durch diese Eigenschaften werden die Platten häufig in Labors eingesetzt.

Arbeitsplatte mit Eterlux-Belag:
Arbeitsplatten mit Eterlux-Belag haben ähnliche Eigenschaften wie die Arbeitsplatten mit Hartlaminat-Belag. Der Belag ist spritzwasserfest, schmutzresistent, hat höchste Abriebfestigkeit, Kratzfestigkeit und Stoßfestigkeit. Beständigkeit gegenüber schwachen Säuren, Laugen, Benzin, Öl, haushaltsüblichen Chemikalien und Lösungsmittel ist ebenfalls gegeben. Eine weitere Eigenschaft ist die Hitzebeständigkeit bis 200°C, kurzzeitig sogar bis 280°C (beständig gegen flüssiges Lötzinn).
Die Platte ist normal entflammbar. Durch diese aufgewiesenen Eigenschaften werden Arbeitsplatten mit Eterlux-Belag häufig in Labors oder an Arbeitsplätzen, an denen mit Hitze (z. B. Löten) gearbeitet wird, verwendet.

Teilen