Ergonomie am Arbeitsplatz

0

Was ist eigentlich Ergonomie am Arbeitsplatz?

Die Ergonomie ist die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit. Der Begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern ergon (Arbeit, Werk) und nomos (Gesetz, Regel) zusammen. Zentrales Ziel der Ergonomie ist die Schaffung geeigneter Ausführungsbedingungen für die Arbeit des Menschen und die Nutzung technischer Einrichtungen und Werkzeuge, wobei neben der menschengerechten Gestaltung des Arbeitssystems (genauer des Arbeitsraumes) vor allem die Verbesserung der Mensch-Maschine-Schnittstelle zwischen Benutzer und Operateur (Mensch) und Objekt (Maschine) in einem Mensch-Maschine-System eine besondere Bedeutung besitzt.

Welches Ziel hat Ergonomie?

Ein Ziel der Ergonomie ist es, handhabbare und komfortabel zu nutzende Produkte herzustellen.
Ein Anderes ist die ergonomische Arbeitsgestaltung, bei der es darauf an kommt, eine effiziente und fehlerfreie Arbeitsausführung sich zu stellen und das Personal vor gesundheitlichen Schäden, auch bei langfristiger Ausübung einer Tätigkeit, zu schützen. Somit besitzt die Ergonomie ebenfalls große Bedeutung in den Bereichen Präventiver Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Humanität. Die Ergonomie wir immer dort relevant, wo der Mensch aufgrund seiner Arbeit oder anderweitiger Tätigkeiten mit Maschinen, Werkzeugen oder anderen Gegenständen in Berührung kommt. Beispiele: das Nutzen von Maschinen, das Führen von Fahrzeugen, das Nutzen von Computern und Telefonen oder das Arbeiten an hochwertig qualitativen Arbeitplätzen.

Was bringt Ergonomie am Arbeitsplatz?

Ein optimal gestalteter Arbeitsplatz ermöglicht arbeiten ohne lange Laufwege oder Liegezeit/ Verlustwege, behindert den Arbeitsfluss nicht und fördert die Arbeitsleistung. Der Arbeitsplatz berücksichtigt Körpermaße und Bewegungsabläufe sowie die einschlägigen Vorschriften des Arbeitsschutzes. Ein im Vorfeld sorgfältig geplanter Arbeitsplatz minimiert Fehltage, die durch ungünstigere Arbeitspositionen verursacht werden, erhöht die Arbeitsleistung und kann durch seine Anpassungsfähigkeit auch im Mehrschichtsystem optimal eingebunden werden, da er für jede(n) Schichtarbeiter/in die optimale Ergonomie bietet.

Was sollte bei der Arbeitsplatzgestaltung im Hinblick auf die Ergonomie betrachtet werden?

  • Arbeitsplatz nur für einen Mitarbeiter/in
  • Arbeitspatz für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Arbeitsplatz für Frauen oder Männer
  • überwiegend sitzende, stehende oder abwechselnde Körperhaltung
  • Anpassung der Arbeitshöhe der Mitarbeiter – Wechsel erforderlich

Wie gestalte ich meinen Arbeitsplatz?

Der Steharbeitsplatz ist so zu gestalten, dass sich die Arbeitshöhe in Abhängigkeit von der Tätigkeit etwa in Ellenbogenhöhe befindet. Die maßliche Gestaltung eines Steharbeitsplatzes sollte entsprechend den Körpermaßen der Nutzer ausgelegt sein. Eine der komfortabelsten Lösungen ist es, solche Ausrüstungsgegenstände einzusetzen, die in erforderlichem Maße stufenlos in der Höhe verstellt werden können. Damit kann der Beschäftigte die Arbeitsaufgabe wahlweise im stehen oder im sitzen ausführen. Der optimale Griffbereich für Montagetätigkeit sollte hierbei eine wichtige Rolle in der Planung des Gesamtkonzeptes haben.

Welcher Arbeitsplatz ist für mich passend?

Die Wahl der richtigen Werkbank oder des richtigen Arbeitstisches basiert auf der Entscheidung, ob diese einmalig, eher selten oder z.B. in Schichtbetrieben permanent in der Höhe verstellt werden muss.
Hier wird zwischen einer einmaligen Justage und einer Schnelljustage unterschieden.

Schnelljustage = Werkbänke adlatus 600, Werktische adlatus 300, Arbeitstische adlatus 150
Die Arbeitshöhe kann von 740 bis 1140 mm eingestellt werden.

Einmalige Justage = Werkbänke 8000
Bei den Werkbänken 8000 haben sie die Möglichkeit mittels eines Höhenverstell-Sets an den Werkbankfüßen die Arbeitshöhe abzustimmen. Die Höhe ist von 840 – 1040 mm im 25 mm Raster verstellbar.

 

Die Pluspunkte der Werkbänke Serie adlatus 600:

  • Arbeitshöhe stufenlos von 740-1140 mm verstellbar.
  • Flächenlast: max. 600 kg
  • 10 Bankgrößen (5 Breiten und 2 Tiefen)
  • 2 unterschiedliche Arbeitsplattenqualitäten: Buche-Massiv oder Hartlaminat (HPL)
  • Funktionsunterbau mit: 4 Hubsäulen (80×50 mm, Prüfung gem. EN60335-1) inkl. Steuereinheit und Anschlusskabel mit Stecker. Kompletter Rahmen (Stahlrohr 50x25x2,5 mm)  oben unter der Arbeitsplatte. Kufen (Stahlrohr 60×30 mm) mit Nivellierfüßen. Bedienelement mit Auf-/Ab-Taster.
  • Elektrische Verstellung mittels: 4 Hubsäulen mit integriertem Linearantrieb. Geräuscharme, stufenlose und absolut synchrone Verstellung der Arbeitshöhe auch  bei unsymmetrischer Belastung.
  • Verstellweg 38 mm/s (ohne Zuladung). Einschaltdauer 10% (6 Minuten pro Stunde oder 2 Minuten Dauerbetrieb bei Volllast). Stromverbrauch im Standby-Modus nur 0,1 W.

Werkbank Serie adlatus 600

 Werktisch-adlatus-600-3

 

Die Pluspunkte der Werktische Serie adlatus 300:

  • Arbeitshöhe stufenlos von 740-1140 mm verstellbar.
  • Flächenlast: max. 300 kg
  • 10 Tischgrößen (5 Breiten und 2 Tiefen)
  • 6 unterschiedliche Arbeitsplattenqualitäten MDF – Melamin – Buche – Stahlblech – Linoleum/Universal – EGB-Melamin
  • Funktionsunterbau mit: 2 Doppelhubsäulen (80×50 mm, Prüfung gem. EN 60335-1) inkl. Steuereinheit und Anschlusskabel mit Stecker.
    Kompletter Rahmen aus Profil-Stahlrohr (Stahlrohr 50x25x2,5 mm) oben unter der Arbeitsplatte.
  • Kufen aus Profil-Stahlrohr (100x30x3 mm) inkl. Nivellierfüßen. Bedienelement mit Auf-/Ab-Taster.
  • Elektrische Verstellung mittels den 2 Doppelhubsäulen durch integrierten Linearantrieb. Geräuscharme, stufenlose und absolut synchrone Verstellung der Arbeitshöhe auch bei unsymmetrischer Belastung.
  • Verstellweg 38 mm/s (ohne Zuladung). Einschaltdauer 10% (6 Minuten pro Stunde oder 2 Minuten Dauerbetrieb bei Volllast). Stromverbrauch im Standby-Modus nur 0,1 W.

Werktisch Serie adlatus 300

 

 

Die Pluspunkte der Arbeitstische Serie adlatus 150:

  • Arbeitshöhe stufenlos von 740-1140 mm verstellbar.
  • Flächenlast: max. 150 kg
  • 10 Tischgrößen (5 Breiten und 2 Tiefen) Höhe stufenlos von 720-1120 mm verstellbar.
  • 6 unterschiedliche Arbeitsplattenqualitäten MDF – Melamin – Buche – Stahlblech – Linoleum/Universal – EGB-Melamin
  • Funktionsunterbau mit: 2 Hubsäulen (50×80 mm, Prüfung gem. EN 60335-1) inkl. Steuere inheit und Anschlusskabel mit Stecker.Kompletter Rahmen aus Profi l-Stahlrohr (50x25x2,5 mm) oben unter der Arbeitsplatte.
  • Kufen (Stahlrohr 60×30 mm) mit Nivellierfüßen. Bedienelement mit Auf-/Ab-Taster.
  • Elektrische Verstellung mittels 2 Hubsäulen mit integriertem Linearantrieb. Geräuscharme, stufenlose und absolut synchrone Verstellung der Arbeitshöhe auch bei unsymmetrischer Belastung.
  • Verstellweg 38 mm/s (ohne Zuladung). Einschaltdauer 10% (6 Minuten pro Stunde oder 2 Minuten Dauerbetrieb bei Volllast). Stromverbrauch im Standby-Modus nur 0,1 W.

Arbeitstisch Serie adlatus 150

Arbeitstisch-150-adlatus

 

Sie können die adlatus Artikel zusätzlich mit Rollen ausstatten und einer Akku-Box, anschließend kann der höhenverstellbare Arbeitsplatz mobil an jeden Arbeitsort gefahren werden. Durch unser Systemzubehör erhalten Sie viele Möglichkeiten den Arbeitsplatz geschickt zu gestalten.

Buttons-Eronomischer-Arbeitsplatz-270x100px  Buttons-Eronomischer-Arbeitsplatz-270x100px-System-Aufbauten  Buttons-Ergonomischer-Arbeitsplatz-270x100px-Rollen-150  Buttons-Ergonomischer-Arbeitsplatz-270x100px-Rollen-300-600  Buttons-Ergonomischer-Arbeitsplatz-270x100px-Akku-Box

 

 

 

Teilen