Werkbank Holz – Worauf muss bei der Anschaffung einer Werkbank aus Holz geachtet werden?

Holz ist wohl einer der Hauptmaterialien aus denen Werkbänke seit ihrer Existenz bestehen. Noch heute benutzen vor allem Schreiner häufig die Vorteile einer Werkbank aus Holz. Worauf bei der Anschaffung einer Holz- Werkbank primär geachtet werden muss wird hier geklärt. Es gibt heutzutage sehr viele verschiedene Arten von Holz- Werkbänken. Teilweise besteht die gesamte Werkbank noch aus Holz, oder aber nur das Kernstück der Werkbank, nämlich die Werkplatte besteht aus Holz.

Letztere Variante ist gegenwärtig häufiger vertreten, da die Arbeitsplatte die Vorteile von Holz mit sich bringt, der Unterbau aber, welcher zumeist aus Stahl oder anderem Metall ist, die nötige Stabilität der Werkbank beschafft. Holz ist ein natürlicher Baustoff, der einige Vorteile mit sich bringen kann, aber auch besondere Pflege benötigt und man vor allem auf die Qualität des verarbeiteten Holzes achten muss.

Beispielsweise ist eine fachgerecht verarbeitete und aus gutem Material bestehende Buche-Massiv-Arbeitsplatte ideal für eine Werkbank Holz, beziehungsweise eine Holzwerkplatte. Ein wichtiger Kritikpunkt ist die Stärke der verwendeten Holzplatte für die Werkbank. Da die Werkplatte bei jedem Einsatz unterschiedlichen Kräften wie Schlageinwirkung oder Hitze ausgesetzt ist, muss die Werkbank aus Holz besonders robust und stabil sein, damit sie langfristig den Belastungen und Anforderungen standhalten kann.

Eine empfehlenswerte Stärke der Werkplatte beträgt ca. 40mm. Dies gewährleistet eine Standfestigkeit und Stabilität der Holz- Werkbank. Desweiteren muss berücksichtigt werden, dass die Dichte von Holz geringer als die Dichte der meisten Metalle ist, was zur Folge hat, dass eine Holz-Werkbank, die mit ungeeignetem Holz verarbeitet wurde zu leicht und somit zu instabil für Werktätigkeiten, wie zum Beispiel Hobelarbeiten sein kann. Dem kann man entgegenwirken, indem man die Standbeine der Holz-Werkbank beispielsweise mit Bodenhaftungen ausstattet und ausschließlich qualitativ hochwertiges Massiv-Holz für eine Werkbank Holz verwendet. Die bessere Variante ist natürlich, der Griff zu Holz- Werkbänken, dessen verarbeitetes Holz ideal bearbeitet, und absolut geeignet für den Bau von Holz- Werkbänken ist. Buche-Massiv-Holz bietet sich für die Werkplatte besonders an, da diese besonders stabil und robust ist, und ein höheres Eigengewicht für zusätzliche Stabilität mit sich bringt.

Wenn die Arbeitsplatte der Werkbank aus zu weichem Holz besteht, so sind die Abnutzungserscheinungen bei gewöhnlichen Arbeiten zu groß und die Werkbank aus Holz kann schon nach kurzer Zeit nicht mehr brauchbar für Werktätigkeiten sein. Hat man sich einmal für die richtige Holz- Werkbank entschieden, dessen verarbeitetes Holz auch den alltäglichen Anforderungen standhält, ist es dringend erforderlich zu prüfen, ob das Holz auch hochwertig behandelt und versiegelt wurde.

Ist das Holz der Werkbank nur unzureichend, oder gar nicht behandelt, so können aggressive Stoffe wie Säuren, Laugen oder diverse Fette, welche beim Arbeiten aber täglich verwendet werden, das Holz massiv angreifen und beschädigen. Deshalb ist es äußerst wichtig, dass das Holz der Werkbank durch eine adäquate Behandlung zu schützen.

Eine gute Variante wäre beispielsweise eine umweltfreundliche Lackleinölbehandlung, welche das Holz pflegt und vor aggressiven Stoffen schützt. Hat man sich einmal für eine ideale Werkbank aus Holz entschieden, so kann man langfristig von den vielzähligen Vorteilen einer Holz-Werkbank profitieren. Nun nochmal einige Vorteile von Holz-Arbeitsplatten der Werkbänke im Überblick:

  • Sie sind robust, langlebig und widerstandsfähig, sodass sie langfristig den Arbeitsbelastungen standhalten
  • Holz ist ein nachhaltiges Naturprodukt, das umweltfreundlich und trotzdem absolut effektiv und ideal für die Verarbeitung zu Arbeitsplatten für Werkbänke ist
  • Die Optik einer Werkbank aus Holz ist zeitlos und ansprechend

Holz ist also bei richtiger Auswahl und Verarbeitung das ideale Material für eine Holz-Arbeitsplatte von Werkbänken. Aber auch hier muss bedacht werden, dass die Herkunft der Werkbank Holz, beziehungsweise der Hersteller vor einem Kauf geprüft werden sollte. Handelt es sich um einen Hersteller, der einen seriösen und guten Eindruck hinterlässt, so sind auch seine Produkte, einschließlich der Werkbank Holz qualitativ hochwertig und langfristig einsetzbar.